Schlagwort Archiv

Oskar Mahler

Willkommen

Willkommen auf dieser Stadtteilseite, die die bisher vollständigste Chronik eines der vier prominentesten Stadtteile Deutschlands enthält, auf einer Seite des Frankfurt Bahnhofsviertels

Gisela Paul vom Kaisermarkt

Sie macht alles selbst: Frankfurter Grüne Soße, CDs und Bücher. Schlagwortartig wird sie in den Medien beschrieben, die Gisela Paul: als umtriebige singende Marktfrau, als das Frankfurter Original. Sie verkauft selbstgemachte Eintöpfe und ihre berühmte Grüne Soße auf der Kaiserstraße dienstags und donnerstags und an den anderen Wochentagen woanders in der Stadt. Das kann man beobachten oder einfach aus den vielen Zeitungsartikeln abschreiben, die im Laufe der Zeit über sie erschienen sind und mit denen sie Ihren Marktwagen ausgeschmückt hat.

PAS DE DEUX – Der Frankfurter Hauptbahnhof und sein Viertel

Den Frankfurter Hauptbahnhof und das sich vor ihm erstreckende Bahnhofsviertel, das durch ihn entstanden ist, betrachte ich in meiner Beschreibung als ein Zusammenspiel und komme zu der Aussage, dass das Ensemble, von Beginn an, vor allem vier Funktionen hatte, die es bis zum heutigen Tage erfüllt. Diese vier Funktionen werden im folgenden Text weiter erläutert als Ort des Fortschritts, Entree zur Stadt, ausschlaggebender Faktor, der Frankfurt zur Metropole macht und Raum für unsere Gäste.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner